TagTrend

Trends kommen immer wieder.

So auch die Wollhose.
Man findet sie im Moment überall und in allen Passformen. Es ist also kein Wunder das ich über diesen Trend gestolpert bin.Die Wollhose ist klassisch und zeitlos.
Der Schnitt hat sich jedoch leicht verändert und ist etwas moderner geworden aber klassisch und zeitlos ist sie nach wie vor und ganz nach meinem Geschmack. Denn wie ich schon öfter erwähnt habe bin ich ein absoluter Fan von weiter bequemer Kleidung, die man schick kombinieren kann und somit arbeitstauglich ist. Sie ist also eine gemütliche Alternative für kalte Wintertage, die im Gegensatz zur herkömmlichen Jogginghose auch gern in der „Öffentlichkeit“ getragen werden kann =). Sie ist nicht nur super bequem sondern auch noch angenehm zu tragen.Ihr könnt die Hose aus einfach zu Sneakern und einem einfachen Pullovern tragen. So habt ihr einen coolen casual Look.
Und wer es lieber etwas schicker mag, wählt einfach hohe Schuhe statt Sneaker ;)

Bequem durch den Herbst

Der Schlabberlook für den Alltag.
Endlich bekommt die Jogginghose einen Einsatz außerhalb der Couch.
Wer kennt das nicht?
Kaum zu Hause angekommen, ist die enge Jeans schon runter und durch eine Jogginghose ersetzt.
Doch die bequeme Hose darf jetzt endlich auf die Straße.

Wer jetzt glaubt, dass er seine Jogginghose auf der Straße anziehen könnte, liegt allerdings ganz falsch. Mit den trendigen Jogginghosen aus den aktuellen Kollektionen hat die Hose von zu Hause nichts gemeinsam außer die Bequemlichkeit. Für einen stylischen Look solltet ihr jedoch eine etwas “schickere” Jogginghose kombinieren. Ihr findet die Joggingpants in sämtlichen Stilen. Aus Leder, mit einem Smoking-Streifen, Seide, gemustert, mit Pailletten bestickt oder sogar aus edlem Chiffon – die Variationen reichen von ladylike bis casual.

Tipp: Falls Ihr die Jogginghose im Büro tragen wollt, solltet ihr die Hose mit einer engen taillierten Bluse und einem passendem Blazer kombinieren… der wertet den Look optisch auf.

Schlag-fähige Argumente für den Schlag

Sie ist wieder da. Endlich. Die Schlaghose ist zurück!
Ich liebe sie einfach und bin ein richtiger Fan und das schon seid Jahren. Damals war sogar die Hose von meinem Kommunionsanzug eine Schlaghose. Je größer der Schlag, desto cooler die Hose xD und jetzt nach ungefähr 10 Jahren ist der Trend aus den 70 er Jahren endlich wieder zurück.

… und da freut sich nicht nur euer Kleiderschrank. Denn auch die Röhre bekommt endlich eine Alternative.
Die “Hippie-Hose” findet Ihr übrigens in zahlreichen Varianten… ob in dunkelblau, akkurat mit Bügelfalte oder verwaschen im Used-Look… für jeden Typ-Frau gibt es die passende Schlaghose.

Sollte Ihr jedoch unter 1,70 Metern groß sein, empfehle ich euch hohe Schuhe zu tragen. Das streckt das Bein optisch und sieht zudem sehr weiblich aus. Denn schließlich machen Schlaghosen, mit den richtigen Schuhen kombiniert, lange Beine und eine schlanke Silhouette.

Ihr findet die Hose übrigens unter Flares, flared Jeans oder einfach – Schlaghose.

Blogparade – Der perfekte Look zum Herbst

Hier unser erster Post zu einer Blogparade die von der lieben Geri ins Leben gerufen wurden. Wir freuen uns wahnsinnig dabei zu sein. Das Thema ist: Der perfekte Look zum Herbst! Es hat super viel Spaß gemacht und freuen uns euch jetzt endlich unseren Herbst-Look zu zeigen!

Bequem durch den Herbst…

… das geht nur mit einem Poncho. Der Poncho ist das It-Piece in diesem Herbst/ Winter.

Ich bin ein richtiger Fan von Ponchos. Ich liebe es einfach mich in riesige Stofflagen zu hüllen und XXL-Schals um den Hals zu wickeln in der kalten Jahreszeit. Der kuschelige Überwurf aus Wolle schützt nicht nur bei kaltem Wetter sondern ist auch noch bequemen und optisch äußerst anziehend. Außerdem ist er ein toller Ersatz für Pullover, Jacken und Mäntel. Sie sind wie eine Decke, kuschelig warm, mega gemütlich und einfach nur bequem.

Ponchos gibt es in allen Farben und Formen. Egal, ob einfarbig, mehrfärbig, mit oder ohne Fransen, mit gestrickten Mustern, Print, aus Wolle oder Seide.. für jeden Geschmack ist etwas dabei. Man kann sie perfekt zu schmal geschnittenen Jeans und Röcken tragen, da sie die Silhouette schön ausbalancieren. Ihr könnt sie aber auch zu Culottes, Schlaghosen, Minikleider und Overknees kombinieren.
Mit einem Poncho bist du also nicht nur für den Herbst gewappnet, sondern auch richtig trendig und elegant unterwegs.

bild_1

© 2017 Frandina

Mit freundlicher Unterstützung von Chaosmacherin | Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑