TagFashion

Bequem durch den Herbst

Der Schlabberlook für den Alltag.
Endlich bekommt die Jogginghose einen Einsatz außerhalb der Couch.
Wer kennt das nicht?
Kaum zu Hause angekommen, ist die enge Jeans schon runter und durch eine Jogginghose ersetzt.
Doch die bequeme Hose darf jetzt endlich auf die Straße.

Wer jetzt glaubt, dass er seine Jogginghose auf der Straße anziehen könnte, liegt allerdings ganz falsch. Mit den trendigen Jogginghosen aus den aktuellen Kollektionen hat die Hose von zu Hause nichts gemeinsam außer die Bequemlichkeit. Für einen stylischen Look solltet ihr jedoch eine etwas “schickere” Jogginghose kombinieren. Ihr findet die Joggingpants in sämtlichen Stilen. Aus Leder, mit einem Smoking-Streifen, Seide, gemustert, mit Pailletten bestickt oder sogar aus edlem Chiffon – die Variationen reichen von ladylike bis casual.

Tipp: Falls Ihr die Jogginghose im Büro tragen wollt, solltet ihr die Hose mit einer engen taillierten Bluse und einem passendem Blazer kombinieren… der wertet den Look optisch auf.

Schlag-fähige Argumente für den Schlag

Sie ist wieder da. Endlich. Die Schlaghose ist zurück!
Ich liebe sie einfach und bin ein richtiger Fan und das schon seid Jahren. Damals war sogar die Hose von meinem Kommunionsanzug eine Schlaghose. Je größer der Schlag, desto cooler die Hose xD und jetzt nach ungefähr 10 Jahren ist der Trend aus den 70 er Jahren endlich wieder zurück.

… und da freut sich nicht nur euer Kleiderschrank. Denn auch die Röhre bekommt endlich eine Alternative.
Die “Hippie-Hose” findet Ihr übrigens in zahlreichen Varianten… ob in dunkelblau, akkurat mit Bügelfalte oder verwaschen im Used-Look… für jeden Typ-Frau gibt es die passende Schlaghose.

Sollte Ihr jedoch unter 1,70 Metern groß sein, empfehle ich euch hohe Schuhe zu tragen. Das streckt das Bein optisch und sieht zudem sehr weiblich aus. Denn schließlich machen Schlaghosen, mit den richtigen Schuhen kombiniert, lange Beine und eine schlanke Silhouette.

Ihr findet die Hose übrigens unter Flares, flared Jeans oder einfach – Schlaghose.

Fake Fur

In der letzten Herbst/ Winter Saison kam niemand am Kunstfell vorbei, sodass in jedem Kleiderschrank mindestens eine Fellweste zu finden ist. Sie ist stylisch und verleiht jedem langweiligem Outfit etwas Fashion. Doch auch im Frühjahr könnt ihr eure Westen noch sehr gut tragen und wunderbar zu einem T-Shirt oder einer Bluse kombinieren.
Fellwesten gibt es in zahlreichen Varianten. Ihr findet sie in lang oder kurz, aus echtem Fell oder Kunstfell, sowie aus langem Haar oder kurzem Haar.
Hier ein kleiner Tipp: Frauen mit Kurven sollten auf Westen zurückgreifen die etwas kürzer sind und über der Hüfte enden. Achtet beim kombinieren darauf, dass ihr enge Röhrenjeans tragt, da oben schon viel los ist und ihr unten herum Ruhe schaffen solltet.

Aber auf jeden Fall wird euer Outfit mit der Fellweste zu einer coolen Trendkombination.

Weste Nastygal €58,06
Schuhe SportScheck €99,95
Shirt Jack & Jones €19,99

outfit_1 outfit_2
grosses_bild_1

Auf Nastygal und die Weste sind wir übrigens durch Lisa von Crackpont aufmerksam geworden. Sie hat nämlich die passenden Fell-Jacke.

© 2018 Frandina

Mit freundlicher Unterstützung von Chaosmacherin | Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑