KategorieFotografie

Erstes Video – Shooting Making of

Dieser Post ist eine Premiere für mich. Denn heute habe ich mein erstes Video für euch. Ich muss natürlich zugeben das ich eindeutig noch in der Übungsphase bin und noch vieles dazu lernen muss aber jeder fängt mal klein an.

Ich habe ganz lange schon mit den Gedanken gespielt, meine Shootings mit einem kleinem Video zu begleiten. Einfach um euch auch mal zu zeigen, wie so ein Shooting denn eigentlich bei mir abläuft. Ich weiß von mir selber, dass ich es immer total spannend finde bei anderen Fotografen Mäuschen zu spielen. Da ich mir das Fotografieren zum größten Teil selber beigebracht habe, musste ich mir natürlich anders Hilfe anschaffen. Also habe ich mich auf die Suche nach  Vorbildern gemacht. Ich habe mir Inspirationen gesucht. Habe versucht mir so viel wie möglich abzugucken und beim zu sehen zu lernen. Dabei habe ich auch immer darauf geachtet mich nicht zu sehr auf einen Fotograf zu beschränken. Denn ich wollte nicht kopieren, sondern dazu lernen und meinen eigenen Style finden. Und glaubt mir, die Sache mit dem eigenen Style finden ist gar nicht so leicht wie sich das anhört. Da kann ein schönes Video mit Tipps, Tricks und kleinen Einblicken schon ziemlich hilfreich sein.

Auf jeden Fall habe ich mich endlich an mein erstes kleines Video getraut. Jetzt könnt ihr Mäuschen bei mir spielen. Wie gesagt ich bin mir natürlich bewusst, dass ich auch im Bereich Video wieder einiges neues lernen kann. Bald ist meine neue Kamera da (nur noch 7 Tage :D) und dann bin ich natürlich noch viel Motivierter als ich es jetzt sowieso schon bin.

Also sollte euch das Video gefallen und Ihr findet es auch mal Interessant ein bisschen hinter die Kulissen zu sehen, werde ich euch sehr gerne auf dem laufenden halten.

Ich freue mich über eure Meinungen dazu!

zweisamkeit

Ich habe die Tage noch mal ein bisschen in meinen Bilder gewühlt und bin dabei auf diese, wie ich finde, sehr coolen Bilder gekommen. Ich mag es total gerne mal durch meinen PC zu stöbern. Da geht die Zeit fliegen wie nichts. Hier noch ein paar coole Bilder und das habe ich ja auch noch. Ohhh ja stimmt, die Bilder hatte ich auch mal gemacht. So  geht es dann die ganze Zeit weiter. Und so gehen bei mir mal gerne 1-2 Stunden vorbei. Das ist ein bisschen so, wie die Moderne Version von alten Kinderbildern auskramen. Nur das man eben nicht auf dem Teppich alle Bilder um sich rum verteilt. Das ist wahrscheinlich wieder der kleine aber feine Unterschied, zu der Zeit in der wir jetzt aufwachsen. Natürlich haben alte Bilder noch immer ihren einzigartigen Charme. Wenn die Bilder so langsam aber sicher an Farbe verlieren. Und einmal durch alle Hände gereicht werden.

Manchmal finde ich es dann auch ein bisschen Schade, dass so viele Bilder einfach auf dem PC landen und dann erst mal nicht mehr beachtet werden. Deshalb finde ich es einfach super, mich abends mit meinem Kirschkernkissen und dicken Kuschelsocken vor dem PC zu lümmeln und einfach mal durch die eigenen Ordner stöbern. Irgendwas findet man doch immer. Diesmal habe ich meine Schwester und Ihren Freund gefunden.

Gewonnen hat…

Wie versprochen geben wir euch heute den glücklichen Gewinner bekannt. Ich finde es immer super spannend den Gewinner auszulosen. Ich muss ehrlich zugeben das ich mich selber schon ein bisschen darauf gefreut habe :) Alle Namen auf einen Zettel geschrieben, und mein Freund hat dann Glücksfee gespielt.  Der Gewinner stand fest und noch schnell  ein schönes Bild gemacht.  Aber jetzt genug gequatscht,  denn es geht ja schließlich nicht um uns:)

Den Gutschein im Wert von 20€, vom Online Fotoservice DM Fotoparadies hat die liebe Joana gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch!
Wir wünschen dir viel spas beim aussuchen von deinem Lieblingsbild!
Herzlichen Glückwunsch

Wir melden uns mit einem Gewinnspiel zurück

Endlich lassen wir noch mal was von uns hören. Und ab jetzt sind wir auch wieder regelmäßig für euch da. Und wir haben sogar eine kleine Überraschung für euch. Denn bei euch uns gibt es wieder was tolles zu Gewinnen, aber dazu kommen wir gleich noch.

Denn erst mal möchte ich euch die coolen neuen Bilder zeigen, die ich erst letzten Samstag mit der lieben Anja gemacht haben. Das Shooting lief mal wieder sehr spontan ab. Aber ich finde die Bilder einfach total süß und passen natürlich auch super zu unseren Gewinn den Ihr abstauben könnt.

An dieser Stelle muss ich erst mal zugeben, dass Mickey Maus es nicht zufällig auf die Bilder geschafft hat. Denn ich bin ein kleiner Freak was die kleine, coole Mickey Maus angeht. Ich muss sagen auf Klamotten und auch sonst habe ich Mickey Maus sehr gerne um mich herum.

Ich muss zugeben ich finde die Bilder echt sehr süß. Und noch dazu hatten Anja und ich auch wirklich sehr viel Spaß bei dem Shooting.

Aber jetzt wirklich zum Gewinnspiel
Aaalsooo, ich bin noch immer ein absoluter Fan von Bildern die ich in der Hand halten kann. Ich finde coole Bilder haben es einfach verdient ausgedruckt zu werden, um sie einfach immer schön Präsentieren zu können. Digitale Bilder alles gut und schön aber der richtige Scharm kommt doch erst, wenn das Lieblingsbild als Leinwand, schön im Wohnzimmer präsentiert wird. Wenn auf dem Lieblingsbild auch noch eine coole Maus darauf zu sehen, ist lohnt es sich doch gleich noch viel mehr :D

Ich persönlich haben Fotoleinwänden total für mich entdeckt. Ich finde die Bilder wirken immer gleich noch cooler, wenn man sie auf einer Leinwand präsentiert werden. Und für eine kleine Leinwand findet man doch immer noch irgendwo platz. Denn auch in einer schönen kleinen Größe, wirken Leinwände schon einfach super. Das Problem mit den passenden Bilderrahmen hat sich dann auch einfach erübrigt. Also die fahrt, um den passenden Bilderrahmen zu finden hat sich damit erledigt. In meinem Zimmer haben sich schon ein paar Leinwände angesammelt. Da ich aber langsam mit meinem neuen Fotostudio fertig bin, kann ich da ja sofort weiter machen.

Ihr habt doch auch bestimmt ein cooles Bild was Ihr unbedingt noch mal in der Hand halten wollt. Dann hopp..schnell am Gewinnspiel mitmachen und schon mal euer Lieblingsbild raussuchen.

Wir verlosen einen 20€ Gutschein vom Fotoparadies, dem Online Fotoservice von dm.

Alles was Ihr tun müsst um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist uns einen Kommentar unter diesem Post zu machen. Das Gewinnspiel läuft bis Mittwoch dem 24.02.2016. Der Gewinner wird dann hier am 25.02.2016 verkündet. Aber natürlich werden wir dem glücklichen Sieger auch noch ein nette Mail schreiben.

Jetzt wünschen wir euch bloß noch viel Glück. Und nicht vergessen schon mal euer Lieblingsbild rauszusuchen.

Mit freundlicher Unterstützung vom Online Foto Service DM Fotoparadies.

Traut euch!

Ich habe mein letztes Kunden-Shooting als Anlass genommen darüber einen kleinen Beitrag zu schreiben.Ich bekomme immer öfters mit das tolle,  nette, hübsche Mädels so gerne mal schöne Bilder von sich hätten.

ABER..ich kann das nicht, ich war noch nie vor der Kamera, und überhaupt sehe ich dann doch wahrscheinlich eh blöd aus. NEIN! Das ist alles totaler Blödsinn. Mädels oder natürlich auch Jungs unter euch, wenn Ihr gerne mal ein paar schöne Bilder von euch haben wollt dann traut euch einfach!

Irgendwann muss man alles doch mal ausprobieren. Meine Mama hat früher immer gesagt: “Probier es aus Franzi, du willst doch nicht dumm sterben.” Eigentlich ging es mir auf die nerven, wenn ich mal wieder den Satz gehört habe. Aber Recht hatte Mama dann doch.

Sucht euch einen Fotografen den Ihr vertraut und mit dem Ihr euch gut versteht. Spätestens bei dem ersten Gespräch für euer erstes Shooting solltet Ihr dann merken das Ihr vor der Kamera nicht allein auf euch gestellt seid!

Mein letztes Kunden-Shooting war mal weider ein super Beispiel. Auch die liebe Leona war sich am Anfang nicht ganz so sicher. Ich weiß nicht was ich anziehen soll, Schminken bin ich mir auch nicht so sicher und vor der Kamera stehen kann ich auch nicht. Aber das war totaler Blödsinn (natürlich lieb gemeint Leona :))!

Nach dem wir dann zusammen ein Outfit zusammen gestellt haben und wir uns um Haare und Make-Up gekümmert haben, war das Shooting auch schon wieder fast die leichteste Übung.

Die Bilder sind echt super schön geworden. Mama, Papa und Tante sind stolz. Und was viel wichtiger ist..das du dir selber gefällst!

Also lange Rede kurzer Sinn. Eigentlich wollte ich euch allen nur mal sagen, wer lust hat mal ein paar schöne Bilder von sich zu haben soll es einfach probieren! Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei!

Endlich noch mal einen Sonnentag erwischt!

Jetzt kann man wirklich sagen..die letzten Sonnenstrahlen ausnutzen. Den letzten Sonntag habe ich mit meinen Freund einen kurzfristigen Ausflug ins Freilichtmuseum nach Kommern gestartet. Nach den knapp 2 Jahren in denen ich jetzt Fotografiere, habe ich es nicht ein mal geschafft Max vor meine Linse zu bekommen. Außer er hat seinen Helm an und sitzt auf dem Motorrad.

Da war der schöne freie Sonntag die perfekte Gelegenheit auch mal Max vor meine Linse zu bekommen :D Die Kamera geschnappt und los geht es. Und mit dem Wetter hatten wir auch noch richtig Glück. Denn bei den ganzen Regentage, hatten wir noch mal einen schönen Tag erwischt wo sich zwischendurch sogar noch die Sonnen hat blicken lassen!

Überall an jede Ecke ein cooler Hintergrund. Immer weider eine neue lockere Location mitten in der Natur. Max stell dich doch mal dahin. Da sieht es doch cool aus. Und guck mal das gelbe Haus ist doch echt cool!
Und schon hatte ich auch mal Max vor meiner Linse. Am Ende hatte ich sogar Glück gehabt. Max war zufrieden mit unseren Ergebnissen und musste zugeben das es doch gar nicht so schlimm ist vor meiner Kamera zu stehen :D

IMG_3083

Vorfreude ist die schönste Freude!

Im Moment ist echt ganz schön viel los bei mir. Die Schule die Arbeit und dann natürlich noch das Bloggen. Und bei all dem bin ich gerade fleißig dabei, mit Papas Hilfe mein kleines Fotostudio (was eher ein Fotozimmer ist) zu renovieren. Ich bin schon so gespannt. Ich meine als ich angefangen habe zu Fotografieren, hätte ich nie gedacht das ich mal mein eigenes kleines, aber feines Fotostudio haben werde. Ich hatte mir zwar irgendwann ein Hintergrundsystem gekauft was für jedes Shooting fleißig auf-und abgebaut wurde. Ich kann euch sagen, den Platz erst mal für so ein Hintergrundsystem zu finden ist gar nicht so leicht. Also habe ich mir den größten Raum im Haus ausgeguckt, der dann immer brav komplett umgeräumt wurde. Das Wohnzimmer musste dran glauben. Das Sofa auf die Seite geschoben, der Tisch steht auch im Weg und Pflanzen kann ich hier im Moment auch nicht gebrauchen :) Mama und Papa haben sich auf jeden Fall immer sehr gefreut wenn es wieder hieß :”Mama ich mache heute wieder Bilder!”

Die Bilder sind übrigens auch noch mitten im Wohnzimmer entstanden. Alles mal eben was auf die Seite geschoben und jeder mal kurz beim auf- und abbauen helfen. Dann geht das schon. Das war schon immer sehr lustig :) Aber ich muss zugeben ich kann es kaum erwarten wenn ich dann jetzt bald mein eigenes kleines Zimmer haben :)

Lange ist es nicht mehr hin. Wenn ich dann mal soweit bin werde ich auch bestimmt eine kleine Roomtour starten und für euch ein paar schöne Eindrücke von meinem neuen Fotozimmer sammeln!

kein Platz für Selbstzweifel!

Heute möchte ich euch Bilder zeigen die Ich besonders schön finde!
Vor schon etwas längerer Zeit hatte ich meine gute Freundin Natascha vor der Linse.
3 Mädels ein Fotostudio und einen gaaanzen Tag Zeit, ergibt einen wunderschönen Tag.

Natscha, Melanie und Ich haben uns für einen Shooting-Tag verabredet. Allein schon die Planung und die Vorfreude auf diesen unvergesslichen Tag hat sich schon gelohnt.
Es hat nicht lange gedauert da hatten wir uns auch schon für ein Thema entschieden. Es sollten schöne, sexy verspielte Bilder werden.
Ja…und dann ging es natürlich auch schon los. Was soll ich anziehen?  Ich habe nichts zum anziehen!  Wir müssen Einkaufen!
Schöne Unterwäsche, Schminke und noch jede Menge anderer Kram den man vielleicht gebrauchen kann musste her.

Morgens ging es dann natürlich auch sofort los. Erst mal ein schönes Sekt-Frühstückt. Ganz nach dem Motto keinen Stress…und unsere Figuren sehen sehen auch mit Frühstück gut aus!
Aber ehrlich gesagt waren wir so aufgeregt, dass es dann auch schon flott ins Bad ging. Die Musik an,  der Lockenstab, Lippenstift und das Puder kann ausgepackt werden.

Das Shooting konnte also beginnen. Wir hatten super viel Spaß..jeder durfte mal und jeder hat mal seine Meinung gesagt. Es hat einfach alles super funktioniert!
Und die Bilder können sich eindeutig sehen lassen!
Das Geheimnis für schöne Bilder: mag Dich, mag deinen Körper und sei stolz auf Dich!
Jeder ist eben so wie er ist..und das ist auch genauso richtig!
Ok dann habe ich eben eine etwas größere Nase mitten im Gesicht und ein anderer hat eben eine Kurve mehr…ja und?
Die Hauptsache ist, das du dich selber magst!

es wird kuschelig…

Da ich schon länger mehr keine Shooting-Ergebnisse gezeigt habe, dachte ich mir wird es langsam noch mal Zeit dafür. Das Shooting ist zwar schon was länger her aber ich mag die Bilder immer noch sehr gerne. Die weichen Farben und die ruhige/sanfte Stimmung finde ich super angenehm auf den Bildern. Ich finde die Bilder wirken so kuschelig und verträumt. Genau das richtige für die vielen Herbstabende die jetzt auf uns zu kommen.

Auf in die warmen Socken, den dicken Strickpullover aus dem Schrank gekramt und ganz schnell auf das Sofa mummeln. Jetzt noch eine kuschlige Decke drüber und der kuschelige Herbstabend ist perfekt. Im Herbst kann man einfach mal ganz sorgenlos den Coachpotato spielen. Jetzt noch einen liebsten neben sich sitzen haben und schon kann der Abend genossen werden.

Ich persönlich bin ein Fan von heißer Schokolade aber natürlich kann auch ein Kaffe oder ein warmer Tee den Abend noch abrunden. Die oberste Regel ist aber: “Bloß nicht zu viel bewegen!” Von einer bequeme Position in die andere und so weiter. Ganz nach dem Motto bewegen können wir uns morgen noch genug :D

Wie verbringt Ihr am liebsten eure Herbstabende während draußen die Blätter durch die Gegend fliegen? Mögt Ihr es auch so richtig gemütlich?

Der Traum vom Modeln- oder auch nicht?!

Mama ich will Model werden!

Am letzten Sonntag hatte ich einen Shooting-Nachmittag mit der lieben Lea gemacht.
Lea ist in einen Agentur angemeldet wo man für kleinere Rollen und Shooting-Jobs vermittelt wird. Also musste eine Modelmappe her. Und den Anfang dafür haben wir letztes Wochenende gemacht. Jeder fängt halt mal klein an. Und mal ganz ehrlich. Welches Mädchen hat mal nicht davon geträumt Schauspielerin oder Model zu werden.

Der Traum vom Modeln.

Auch ich fand diese vermutlichen, immer wunderschönen Frauen einfach beneidenswert. Schöne Klamotten, tolle Abendkleider und ein scheinbar perfektes Leben. So habe ich ganz lange gedacht und ich denke das ich da nicht die einzige bin und war.

Doch so ein Model leben ist nicht nur der Luxus den man immer zu sehen scheint. Natürlich haben Sie wunderschöne Kleider mit vielleicht noch schöneren Schuhen auf ihren Bildern an, aber sind die Schuhe denn auch bequem?
Oder passt das Kleid auch wirklich? Vielleicht ist es auch eine Nummer zu klein. Aber darauf kann einfach keine Rücksicht genommen werden. Als Model bist du eine Person, die für das ständige schöne Aussehen bezahlt wird.

WANN WIE WO? -Ganz schön viele Fragen die wir noch zu klären hatten.

Ein paar Tagen vor Leas ersten Shooting-Tag haben wir uns zusammengesetzt um die Outfits und den ganzen anderen organisatorischen Kram zu planen.

Also haben wir erst mal 4 coole Outfits zusammengesattelt und uns einen “Fahrplan” für den Sonntag Nachmittag gemacht. So musste wir Sonntag einfach alles ins Auto packen und die fröhliche Fahrt konnte beginnen.

Ein bisschen Model-Luft schnuppern

Ich habe mich riesig darauf gefreut denn auch ich hatte noch keinen Shooting-Tag mit so vielen verschiedenen Outfits und verschiedenen Locations.  Natürlich war auch Lea voller Vorfreude. Endlich mal ein bisschen Model-Luft schnuppern…ich meine wer wär da nicht aufgeregt.

Also ging es Sonntag mittag bei einen wunderschönen Wetter auch schon los. Erstes Outfit erste Location. Bei unseren Plan gab es keinerlei Missverständnisse. Das Shooting konnte beginnen. Die Mama als seelische Unterstützung durfte natürlich auch nicht fehlen.

Alles lief super. Wir hatten sehr viel Spaß und viele schöne Bilder. Aber auch Lea hat schnell gelernt das es nicht immer einfach ist dauerhaft zu lachen und zu versuchen sich immer von der Schokoladenseite zu zeigen.

Aber da wir ja keinen Zeitdruck hatten und keine wichtige Zeitung im Nacken die irgendwas von uns verlangen konnte, haben wir uns die Shootings natürlich so spaßig gemacht wie wir wollten.

Am Ende vom Tag und nach knapp 4 Stunden Shooting hatten wir ein paar coole und vor allem abwechslungsreiche Bilder dabei. Viel gelacht haben wir natürlich auch, und uns das “Modelleben” einfach mal so gestaltet wie wir es haben wollten.

Und jetzt drücken wir Lea nur noch die Daumen!

© 2017 Frandina

Mit freundlicher Unterstützung von Chaosmacherin | Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑