Jetzt wird’s schick

Der liebe Kai hat sich für sein erstes Shooting bei mir richtig in Schale geworfen.
Ich hatte gestern mein erstes Männermodel vor der Kamera stehen.
Ich fotografiere jetzt seid etwas länger als 2 Jahre und hatte immer nette und hübsche Mädels vor der Linse.
Dem entsprechend habe ich mich natürlich gefreut mal wieder was neues auszuprobieren.

Unser Ziel war es lässige, coole und vor allem schicke Bilder zu bekommen.
Posen, Darstellung und Stimmung waren bei dem Shooting natürlich noch mal komplett was neues für mich.
Aber ich muss sagen, nach den ersten Bildern hatte ich schnell Spaß daran gefunden.
Das Shooting lief dann wieder fast wie von allein.

6 Kommentar

  1. BOAH FRANZI! Da hast du aber mit Recht so ein Geheimnis draus gemacht. Die Bilder sind richtig gut geworden! :) Im Englischen gibt es dafür einen Begriff “Suave” das lässt sich nicht perfekt über setzen, aber das ist was deine Bilder widerspiegeln. Google mal nach “suave gentleman” dann siehst du was ich meine :D

  2. Hmmm der Kai ist ja ein richtiges Schnittchen :D
    Er sieht wirklich super aus, ein schönes Model und zusätzlich auch eine super fotografische Leistung von dir.
    Ich finde oft liegt beim Modeln der Fokus zu oft auf Frauen, dabei sehen Männer selber so überragend gut aus :)

    Liebe Grüße
    HYDROGENPEROXID – Lifestyle Blog

  3. Da kannst du ja richtig stolz auf dein erstes Männershooting sein – die Bilder sind richtig gut geworden! :)

  4. Das freut mich echt so nette und gute Kritik zu bekommen! :D
    Das Shooting hat auch echt Spaßt gemacht. Ich bin mal gespannt wann ich den nächsten Mann Fotografieren darf (:

  5. Wow was für tolle Bilder.
    Ich finde das hast du wirklich toll gemacht und ein hübsches männliches Model hattest du ja auch.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.

    LG Jasmin

  6. Sehr coole Fotos! Das Licht gefällt mir gut, alles sehr sanft und edel.
    Ich mag auch das Jackett, über so ein ähnliches haben mein Mann und ich uns letztens unterhalten ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2017 Frandina

Mit freundlicher Unterstützung von Chaosmacherin | Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑